AppStore
PlayStore
Abbildung Weber

Die schlesischen Weber

Heinrich Heine

Das Gedicht "Die schlesischen Weber" ist beispielhaft für die politische Lyrik des Vormärz. Es handelt vom Elend der schlesischen Weber, die 1844 einen Aufstand gegen Ausbeutung und Lohnverfall wagten und damit auf die im Rahmen der Industrialisierung entstandenen Missstände aufmerksam machten.

Hörbuch abspielen
Text lesen PDF, ca. 0,2 MB
Hörbuch downloaden
Diese Hörbücher aus der Kategorie Lyrik - Musik könnten Ihnen auch gefallen:
  • Abbildung Zauberlehrling
    Johann Wolfgang von Goethe

    Zauberlehrling

    "Hat der alte Hexenmeister / Sich doch einmal wegbegeben! ..."
  • Abbildung Erlkönig
    Johann Wolfgang von Goethe

    Erlkönig

    "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind ..."
  • Abbildung Die Wahl-Esel
    Heinrich Heine

    Die Wahl-Esel

    Satire.
  • Abbildung Ein Betrunkener
    Kurt Tucholsky

    Ein Betrunkener

    Ein betrunkener Mann führt zu Neujahr auf der Straße ein Selbstgespräch.
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!