AppStore
PlayStore
Abbildung Ibykus

Die Kraniche des Ibykus

Johann Christoph Friedrich von Schiller

Der griechische Dichter Ibykus wird auf dem Weg zu den Isthmischen Spielen vor Korinth ermordet, nur ein Kranichzug ist Zeuge. Doch Kraft des Chorgesangs der Erinnyen in einer Tragödie während der Isthmien ruft einer der Täter, als die Kraniche über das zum Himmel offene Theater ziehen, unwillkürlich: "Sieh da! Sieh da, Timotheus, die Kraniche des Ibykus!", und das ganze Auditorium erkennt die Mörder auf einen Schlag.

Mehr Informationen zu Friedrich Schiller unter friedrich-schiller.com

Hörbuch abspielen
Text lesen PDF, ca. 0,2 MB
Hörbuch downloaden
Diese Hörbücher aus der Kategorie Lyrik - Musik könnten Ihnen auch gefallen:
  • Abbildung Zauberlehrling
    Johann Wolfgang von Goethe

    Zauberlehrling

    "Hat der alte Hexenmeister / Sich doch einmal wegbegeben! ..."
  • Abbildung Erlkönig
    Johann Wolfgang von Goethe

    Erlkönig

    "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind ..."
  • Abbildung Die Wahl-Esel
    Heinrich Heine

    Die Wahl-Esel

    Satire.
  • Abbildung Ein Betrunkener
    Kurt Tucholsky

    Ein Betrunkener

    Ein betrunkener Mann führt zu Neujahr auf der Straße ein Selbstgespräch.
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!