AppStore
PlayStore
Abbildung Giacomo Casanova

Giacomo Casanova

1725 - 1798

Casanova wurde am 2. April 1725 in Venedig geboren, nannte sich Chevalier de Seingalt. Er studierte Theologie und Jura und reiste durch ganz Europa. 1755 wurde er in Venedig wegen "Gottlosigkeit" eingekerkert, konnte aber 1756 aus den Bleikammern fliehen. Die Beschreibung seiner Flucht machte ihn berühmt. Später versuchte er sich als Lotteriedirektor in Paris, hielt sich an den Höfen Friedrichs des Großen, Josephs II. und Katharinas der Großen auf. Ab 1785 arbeitete er als Bibliothekar des Grafen Waldstein in Dux (Böhmen), wo er am 4. Juni 1798 starb.

In Dux schrieb er auch seine umfangreichen Memoiren "Geschichte meines Lebens". Sie sind von hohem kulturhistorischem Wert, erregten aber in erster Linie wegen der erotischen Abenteuer Aufsehen. Die Memoiren erscheinen bei BUCHFUNK als Hörbuch - weitere Teile daraus stehen bei Casanova.fm zum kostenlosen Download bereit.

vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!