AppStore
PlayStore
Abbildung Dasa Drndić

Dasa Drndić

1946*

Geboren in Zagreb, Studium in Belgrad, Illinois und Ohio, USA. In ihrer Zeit als Hörspielredakteurin bei Radio Belgrad (`74 -`92) werden über 30 ihrer u. a. experimentellen und dokumentarischen Hörspiele im In- und Ausland ausgestrahlt. 1992 geht Dasa Drndić als Englischlehrerin nach Rijeka in Kroatien. 1993 arbeitet sie ein Jahr für die UNHCR, bevor sie 1995 Kroatien mit ihrer zwölfjährigen Tochter den Rücken kehrt. Aus Protest gegen die Intervention der Kroatischen Armee in Bosnien und Herzegowina geht sie nach Kanada ins Exil, wo sie bis 1997 an der University of Toronto unterrichtet, den Roman Sterben in Toronto schreibt und Features für den Radiosender CBC produziert. 2004 Promotion über den Protofeminismus und die Ideen der politischen und literarischen Linken im amerikanischen Drama. Dasa Drndićs jüngster Roman Sonnenschein (Fraktura, Zagreb 2007) wurde als Roman des Jahres mit den Literaturpreisen Fran Galović und Kiklop ausgezeichnet. Dasa Drndić ist Mitglied des Kroatischen PEN-Zentrums, des Kroatischen Schriftstellerverbands (HDP) und Vorsitzende des Vereins Alleinerziehender Minus 1 und hat zahlreiche namhafte Autoren aus dem Englischen übersetzt.

Werke von Dasa Drndić bei vorleser.net:
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!