AppStore
PlayStore
Abbildung Emmy von Rhoden

Emmy von Rhoden

1829 - 1885

„Emmy von Rhoden“ war das Pseudonym von Emmy Friedrich, einer Tochter des Bankiers August Friedrich Kühne und dessen Ehefrau Henriette Friederike, geb. Rudeloff. 1854 heiratete sie mit 25 Jahren den Schriftsteller und Journalisten Dr. Hermann Friedrich Friedrich. Mit ihm hatte sie einen Sohn und eine Tochter, die spätere Schriftstellerin Else Wildhagen.

Als ihr Ehemann 1867 zum Chefredakteur der Berliner Gerichtszeitung berufen wurde, folgte sie ihm mit den Kindern in die Hauptstadt. 1872 ließ sie sich in Eisenach nieder, in den Jahren 1876 bis 1885 lebte und wirkte sie in Leipzig. Ihre letzten Lebenstage verbrachte Emmy von Rhoden in Dresden, wo sie 1885 im Alter von 55 Jahren starb.

Mehr Informationen bei Wikipedia

Werke von Emmy von Rhoden bei vorleser.net:
  • Abbildung Lenchen Braun
    Emmy von Rhoden

    Lenchen Braun

    Das liebenswerte und ehrliche Mädchen Lenchen Braun wird auf dem Weihnachtsmarkt in einen Diebstahl verwickelt.
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!