AppStore
PlayStore
Abbildung Andreas Gryphius

Andreas Gryphius

1616 - 1664

Sohn eines evangelischen Archidiakons. Eigentlicher Name: Greif. 1638 Sprachenstudium in Leyden (Gryphius beherrschte ca. 10 Sprachen). Reisen u. a. nach Den Haag, und Rom. Ab 1647 in Fraustadt. Dichter des deutschen Barock; Verfasser von Dramen, Trauer- und Lustspielen. Ebenso großer Lyriker. (Quelle: Projekt Gutenberg)

Werke von Andreas Gryphius bei vorleser.net:
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!