Abbildung Klabund

Klabund

1890 - 1928

Klabund, eigentlich Alfred Henschke, wurde am 4.11.1890 als Sohn eines Apothekers in Crossen an der Oder geboren. Ab seinem 16. Lebensjahr lungenkrank. Studierte Philosophie und Literatur in München und Lausanne, dann freier Schriftsteller in München und Berlin. Klabund war mit Gottfried Benn befreundet, in moralische und politische Skandale verwickelt, wegen Gotteslästerung angeklagt, immer vom Tode bedroht. Klabund starb am 14.8.1928 in Davos. (Quelle: Projekt Gutenberg)

  • Abbildung Kammerdiener
    Klabund

    Kammerdiener

    Erotische Literatur "alten Stils", ohne Details aber mit feiner Ironie.
  • Abbildung Der kleine Lorbeer
    Klabund

    Der kleine Lorbeer

    Erotische Literatur "alten Stils", ohne Details aber mit feiner Ironie.
  • Abbildung Mädel
    Klabund

    Mädel

    Erotische Literatur "alten Stils", ohne Details aber mit feiner Ironie.
  • Abbildung Die Briefmarke auf der Feldpostkarte
    Klabund

    Die Briefmarke auf der Feldpostkarte

    "Hauptmann R. schied ungern von seiner schönen jungen Frau ..."
  • Abbildung Abenteuer
    Klabund

    Abenteuer

    Erotische Literatur "alten Stils", ohne Details aber mit feiner Ironie.
  • Abbildung Jockey
    Klabund

    Jockey

    Erotische Literatur "alten Stils", ohne Details aber mit feiner Ironie.
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!