Abbildung Leutnant Gustl

Leutnant Gustl

Arthur Schnitzler

Im Anschluss an ein Konzert wird Gustl, ein niederer Offizier der k. u. k. Armee, von einem ihm bekannten Bäckermeister beleidigt. Diese Schmach vermag Gustl nicht zu verwinden, er sieht nur einen Ausweg ...

Die Novelle von 1900 zählt zu den wichtigsten Werken der deutschsprachigen Literatur. Der Text ist fast gänzlich als innerer Monolog gestaltet, was als Neuheit in der Literaturgeschichte gewürdigt wird; er stellt die Ängste, Obsessionen und Neurosen aus der Innenperspektive des Protagonisten dar. Als offene Anklage des Militarismus und des Gesellschaftsbildes vom kaiserlichen Offizier erfuhr die Erzählung schon kurz nach ihrer Veröffentlichung harsche Kritik, vor allem von Seiten des Militärs.

Text lesen PDF, ca. 0,4 MB
Hörbuch downloaden
Diese Hörbücher aus der Kategorie Romane - Erzählungen könnten Ihnen auch gefallen:
  • Abbildung Lampenfieber
    Walter Serner

    Lampenfieber

    Eine "Erotische Kriminalgeschichte".
  • Abbildung Unter der Windhose
    Karl May

    Unter der Windhose

    Old Shatterhand erlebt ein spannendes Abenteuer bei einem großen Sturm im Wilden Westen
  • Abbildung Die goldene Kiste
    Rainer Maria Rilke

    Die goldene Kiste

    Der kleine Willy wird geradezu magisch von der Schaufensterauslage eines Bestatters angezogen ...
  • Abbildung Anna
    Christian Friedrich Hebbel

    Anna

    Erzählung um die junge Magd Anna, die sich folgenschwer gegen Übergriffe ihres Dienstherren wehrt
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!