Abbildung Kriegsfreiwilliger

Kriegsfreiwilliger

Ernst Toller

Ein Kapitel aus der Autobiographie "Eine Jugend in Deutschland" (1933), in dem Ernst Toller erzählt, wie er 1914 voller Enthusiasmus als Freiwilliger in den Krieg zieht.

Ernst Toller trat 1914 als Freiwilliger der bayrischen Armee bei und kämpfte bei Verdun. Obwohl man ihn für seine Tapferkeit auszeichnete und zum Unteroffizier beförderte, schrieb er erste Antikriegsgedichte. Im Mai 1916 erlitt Toller einen psychischen und physischen Zusammenbruch. Als nicht mehr "kriegsverwendungsfähig" beurteilt, erlaubte man ihm ein Studium in München, wo er sich linksorientierten Kreisen anschloss und der pazifistischen USPD beitrat.

(Foto: Bundesarchiv: Bild 183-R05148)

Die komplette Sammlung "1914-1918 - Große Autoren erzählen vom Ersten Weltkrieg" können Sie im vorleser.shop downloaden oder im BUCHFUNK-Shop als Doppel CD mit booklet bestellen.

Hörbuch abspielen
Text lesen PDF, ca. 0 MB
Hörbuch downloaden
Diese Hörbücher aus der Kategorie Romane - Erzählungen könnten Ihnen auch gefallen:
  • Abbildung Lampenfieber
    Walter Serner

    Lampenfieber

    Eine "Erotische Kriminalgeschichte".
  • Abbildung Die goldene Kiste
    Rainer Maria Rilke

    Die goldene Kiste

    Der kleine Willy wird geradezu magisch von der Schaufensterauslage eines Bestatters angezogen ...
  • Abbildung Die Silvesterglocken
    Charles Dickens

    Die Silvesterglocken

    In der Silvesternacht begegnet Toby Geistern, Elfen und Kobolden - und bekommt erschreckende Visionen.
  • Abbildung Ligeia
    Edgar Allan Poe

    Ligeia

    Der Erzähler hat die geheimnisvolle Ligeia geheiratet. Nach ihrem Tod passiert Unerklärliches ...
vorleser.net unterstützen und Hörbücher bei Audible downloaden!